Mobile Arbeitsmaschinen

gerold hinzen WoZs8gGyQBY unsplash min

Foto von Gerold Hinzen auf Unsplash

 

Leistungsstärke für fortschrittliche Maschinen Die Herausforderungen in Bezug auf Produktivität, Energieeffizienz, Sicherheitsnormen und Umweltfreundlichkeit für moderne mobile Arbeitsgeräte sind signifikant gewachsen. Diese Ziele lassen sich nur durch präzise Regelung von Arbeitsabläufen und unterstützenden Prozessen, deren Automatisierung sowie ein dynamisches Energiemanagement, das sich am aktuellen Bedarf orientiert, erreichen. Eine wesentliche Grundlage dafür ist der Einsatz fortschrittlicher Messtechnologie.

Wir bieten eine Palette an fortschrittlichen Messgeräten, speziell entwickelt für den Einsatz in mobilen Arbeitsgeräten. Diese Produkte sind hinsichtlich Messbereich, Präzision, Betriebstemperatur und Überlastschutz optimal auf diese speziellen Anwendungen abgestimmt. Sie erfüllen standardisierte Schnittstellennormen und bieten die notwendige Kompaktheit.

Widerstandsfähigkeit unter extremen Bedingungen Mobile Arbeitsmaschinen werden unter extremen und variierenden Bedingungen betrieben – von Erschütterungen und Vibrationen bis hin zu Staub, Schlamm, Trockenheit, Nässe sowie Temperaturschwankungen und einem wechselnden elektromagnetischen Umfeld. Dennoch wird von ihnen eine konstante Leistung erwartet.

WIr antworten auf diese anspruchsvollen Einsatzbedingungen mit besonders robusten Messgeräten, die Fachkenntnis in der Messtechnik, qualitativ hochwertige Materialien und modernste Herstellungsverfahren mit einem strapazierfähigen Design kombinieren. Sie zeichnen sich durch eine hohe Schock- und Vibrationsbeständigkeit, ausgezeichnete Schutzklassen und EMV-Eigenschaften aus.

Zuverlässigkeit für maximale Betriebsbereitschaft Eine minimale Ausfallzeit und maximale Betriebsbereitschaft zählen zu den entscheidenden Anforderungen bei mobilen Arbeitsmaschinen. Diese werden jedoch durch die Zuverlässigkeit der Komponenten bestimmt, die sowohl für die jeweilige Aufgabe als auch für den Betriebszustand der Maschine kritisch sind. Daher sind die Zuverlässigkeitsanforderungen an solche Komponenten besonders hoch.

Einsatzbeispiele umfassen:

  • Baugeräte wie Radlader, Bagger, Planierraupen, Muldenkipper und Walzen
  • Landwirtschaftliche Maschinen wie Traktoren, Mähdrescher, Feldhäcksler und Sprühgeräte
  • Forstwirtschaftliche Geräte wie Erntemaschinen, Rückezüge und Ladekrane
  • Geräte für das Materialhandling wie Mobilkräne, LKW-Ladekräne, Gabelstapler und Reachstacker
  • Kommunaltechnik wie Fahrzeuge für den Winterdienst, Straßenkehrmaschinen und Müllwagen

  • Für extreme Einsatzbedingungen
  • Signalstabilität dank CANopen®
  • Zuverlässig und genau
  • Kundenspezifische Lösungen
  • Hohe Produktionskapazitäten
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung

.

.

  • Für extreme Einsatzbedingungen
  • Kompakte und robuste Bauform
  • Diagnosefunktion (Option)
  • Signalbegrenzung (Option)
  • Kundenspezifische Anpassungen möglich
Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Messbereiche von 0 ... 0,05 bis 0 ... 1.000 bar
  • Nichtlinearität 0,25 % oder 0,5 %
  • Ausgang 4 ... 20 mA, DC 0...10 V, DC 0 ...5 V und weitere
  • Elektrischer Anschluss: Winkelstecker Form A und C, Rundstecker M12 x 1, Kabelausgang 2 m
  • Prozessanschluss G 1/4 A DIN 3852-E, 1/4 NPT und weitere
Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Hochwertiges Produkt
  • Vielfältig konfigurierbar
  • Frontbündiger Prozessanschluss
  • Großes Lagerprogramm für kurze Lieferzeiten
  • Vakuumfest
Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Sehr kompakte Bauform, hohe Vibrationsbeständigkeit und schnelle Ansprechzeit
  • Mit direktem Sensorausgang (Pt100, Pt1000 in 2-, 3- oder 4-Leiteranschluss) oder integriertem Messumformer mit Ausgangssignal 4 ... 20 mA
  • Individuell parametrierbar bei integriertem Messumformer mit kostenloser PC-Konfigurationssoftware WIKAsoft-TT
  • Sensorelement mit Genauigkeitsklasse A nach IEC 60751



Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Messbereiche von -50 ... +200 °C [-58 ... +392 °F]
  • Elektrischer Anschluss über Steckverbindung
  • Ausgangssignal 4 ... 20 mA oder 0 ... 10 V
  • Werksseitig konfiguriert
  • Messeinsatz austauschbar
Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Messbereiche 0 ... 5 kN bis 0 ... 200 kN [0 ... 1.124 lbf bis 0... 44.962 lbf]
  • CrNi-Stahl-Ausführung (korrosionsbeständig)
  • Integrierter Verstärker
  • Große Langzeitstabilität, große Schock- und Schwingungsbeständigkeit
  • Gute Reproduzierbarkeit, einfache Montage



Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Messbereiche ab 0 ... 5 kN
  • Feinkornbaustahl mit hochwertigem Oberflächenschut oder in korrosionsbeständiger Edelstahlausführung
  • Hohe Langzeitstabilität, große Schock- und Vibrationsfestigkeit
  • Für dynamische und statische Messungen
  • Hervorragende Reproduzierbarkeit



Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Messbereiche 0 … 1 t bis 0 ... 40 t
  • Integrierter Verstärker (Ausgangssignal 4 … 20 mA, 2-Leiter)
  • Einfaches Anklemmen (ohne Seilöffnung, geeignet für Nachrüstungen)
  • Material Stahl
  • Schutzart IP66
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 ... 1 kN bis 0 ... 1.000 kN
  • Für Druckkraftmessungen
  • Einfache Krafteinleitung, robuste Ausführung
  • Schutzart IP67
  • Relative Linearitätsabweichung 0,3 % Fnom (0,1 % Fnom optional)
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 ... 10 N bis 0 ... 5.000 N
  • Einfache Krafteinleitung, einfacher Einbau
  • Kompakte Minatur-Bauform, geringe Einbauhöhe
  • Schutzart IP65
  • Relative Linearitätsabweichung 1 % Fnom
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 … 500 kg bis 0 ... 10.000 kg
  • Stahl/CrNi-Stahl
  • Hohe Langzeitstabilität
  • Hohe Unempfindlichkeit gegenüber Seitenlast
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche: Dehnungen von 0 ... 200 με bis max. 0 ... 1.000 με
  • Große Langzeitstabilität, große Schock- und Vibrationsfestigkeit, gute Reproduzierbarkeit
  • Nachrüstbar, einfache Montage
  • Für den Einsatz in extremen Außenanwendungen (IP67)
  • Relative Linearitätsabweichung < 2 % Fnom
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Maximale Zuverlässigkeit dank hochwertiger Reed-Kontakte
  • Sehr hohe Variantenvielfalt und kundenspezifische Lösungen möglich
  • Einfacher und schneller Einbau
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messstoffeignung: Öl, Wasser, Diesel, Kältemittel und weitere Flüssigkeiten
  • Füllstand: Bis zu 3 Schaltausgänge frei definierbar als Schließer, Öffner oder Wechsler
  • Temperatur: 1 Bimetalltemperaturschalter oder Pt100/Pt1000, Genauigkeit: Klasse B
  • Potentialfrei schaltende Reed-Kontakte
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Seitlicher Einbau in den Behälter
  • Einsatzgrenzen: - Betriebstemperatur: T = -40 ... +120 °C - Betriebsdruck: P = 5 bar - Grenzdichte: ρ ≥ 800 kg/m3
  • Ausführungen in Kunststoff und CrNi-Stahl
  • Platzsparender Einbau
  • Schalter besteht nur aus einem Bauteil
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Kompakte Bauform, keine beweglichen Bauteile
  • Einbaulage beliebig
  • Genauigkeit ±2 mm
  • Optische Anzeige des Schaltzustands
  • Auswahl elektrischer Anschlüsse: PUR-, PVC-Kabel oder Rundstecker M8 x 1
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Sehr gute Schwingungsbeständigkeit und Schockfestigkeit
  • Robuste Bauweise
  • Anzeigebereiche bis 0 ... 400 bar bzw. 0 ... 6.000 psi
Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Sehr gute Schwingungsbeständigkeit und Schockfestigkeit
  • Besonders robuste Bauweise
  • Typzulassung für die Schiffsindustrie
  • Anzeigebereiche bis 0 ... 1.000 bar bzw. 0 ... 15.000 psi
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung

  • Schwingungsbeständig und schockfest
  • Besonders robuste Bauweise
  • NG 63 [2 ½"] und 100 [4"] mit Zulassung DNV GL
  • Anzeigebereiche von 0 … 0,6 bis 0 … 1.000 bar [0 ... 10 bis 0 ... 15.000 psi]
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung

  • Messbereiche 0 ... 100 N bis 0 ... 36 kN
  • Relative Linearitätsabweichung ±1,0 ... 1,6 % Fnom mit analogem Manometer, ±0,5 % Fnom mit Digitalmanometer oder Drucksensor1)
  • Kolbenhub ≤ 0,5 mm
  • Betrieb ohne Hilfsenergie
  • 5 Jahre Dichtheitsgarantie2)
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereich 0 ... 360°
  • Relative Linearitätsabweichung < 0,1 % v. EW über den gesamten Messbereich
  • Gutes Dämpfungsverhalten, kein Einfluss der Schwerkraft
  • Seewasserbeständig, IP67
  • Einfache Nachrüstung



Datenblatt

  • Messbereiche 0 … 360°
  • Relative Linearitätsabweichung < 0,1 % v. EW über den gesamten Messbereich
  • Gutes Dämpfungsverhalten, kein Einfluss der Schwerkraft
  • Seewasserbeständig, IP67
  • Einfache Nachrüstung
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 ... 10 kN bis 0 ... 45 kN [0 ... 2.248 lbf bis 0 ... 10.116 lbf]
  • CrNi-Stahl-Ausführung (korrosionsbeständig)
  • Integrierter Verstärker
  • Große Langzeitstabilität, große Schock- und Schwingungsbeständigkeit
  • Gute Reproduzierbarkeit, einfache Montage
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 ... 22 N bis zu 0 ... 2.200 kN ( 0 ... 5 Ibs bis zu 0 ... 500 klbs)
  • Einfacher Einbau, niedrige Einbauhöhe
  • Hohe Langzeitstabilität, dynamisch dauerfest
  • Schutzart IP66
  • Relative Linearitätsabweichung 0,1% Fnom



Datenblatt

  • Messbereiche 0 ... 160 N bis 0 ... 60 kN
  • Relative Linearitätsabweichung ±1,0 ... ±1,6 % Fnom mit analogem Manometer, ±0,5 % Fnom mit Digitalmanometer oder Drucksensor
  • Kolbenhub ≤ 0,5 mm
  • Betrieb ohne Hilfsenergie
  • 5 Jahre Dichtheitsgarantie
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 ... 100 N bis 0 ... 36 kN
  • Relative Linearitätsabweichung ±1,0 ... 1,6 % Fnom mit analogem Manometer, ±0,5 % Fnom mit Digitalmanometer oder Drucksensor1)
  • Kolbenhub ≤ 0,5 mm
  • Betrieb ohne Hilfsenergie
  • 5 Jahre Dichtheitsgarantie2)
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereich 0 … 360°
  • Relative Linearitätsabweichung < 0,1 % v. EW über den gesamten Messbereich
  • Gutes Dämpfungsverhalten, kein Einfluss der Schwerkraft
  • Seewasserbeständig, IP67
  • Einfache Nachrüstung



Datenblatt

  • Messbereiche 0 ... 1 t bis 0 ... 30 t
  • Relative Linearitätsabweichung bis zu ≤ ±1,0 % Fnom
  • Seildurchmesser 8 - 44 mm, geeignet für Nachrüstungen
  • Werkstoff: CrNi-Stahl, IP67
  • Optional: redundantes Ausgangssignal, ATEX-Ausführung



Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Messbereiche 0 ... 320 N bis 0 ... 120 kN
  • Relative Linearitätsabweichung ±1,0 ... 1,6 % Fnom mit analogem Manometer, ±0,5 % Fnom mit Digitalmanometer oder Drucksensor1)
  • Kolbenhub ≤ 0,5 mm
  • Betrieb ohne Hilfsenergie
  • 5 Jahre Dichtheitsgarantie2)
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 ... 6 t bis 0 … 25 t (andere möglich)
  • Relative Linearitätsabweichnung < 0,5 % Fnom
  • Typgeprüft nach OIML R60 (Zertifikat R60/2000-A-NL-18.05) mit D175
  • Optimal für Nachrüstungen mit einfacher Integration in das Krannetzwerk durch die CANopen® und CAN SAE J1939 Technologien
  • Hohe Überlastfähigkeit, lange Lebensdauer der Messfeder, große Schock- und Vibrationsfestigkeit
Datenblatt

.

.

  • Messbereich 0 ... 360°
  • Relative Linearitätsabweichung < 0,1 % v. EW über den gesamten Messbereich
  • Gutes Dämpfungsverhalten, kein Einfluss der Schwerkraft
  • Seewasserbeständig, IP67
  • Einfache Nachrüstung
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 ... 320 N bis 0 ... 120 kN [0 ... 72 lbf bis 0 ... 26.977 lbf]
  • Relative Linearitätsabweichung ±1,0 ... ±1,6 % Fnom mit analogem Manometer, ±0,5 % Fnom mit Digitalmanometer oder Drucksensor
  • Kolbenhub ≤ 0,5 mm [≤ 0,02 in]
  • Betrieb ohne Hilfsenergie
  • 5 Jahre Dichtheitsgarantie
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 ... 2 kN bis 0 ... 100 kN
  • Für Druckkraftmessungen
  • Flache Bauweise
  • Messkörper aus CrNi-Stahl
  • Schutzart IP65
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 ... 10 t bis 0 ... 50 t
  • Relative Linearitätsabweichung 0,03 % Fnom
  • Werkstoff: Stahl-Ausführung, IP67
  • Selbstzentrierende Pendelstütze mit beidseitiger balliger Krafteinleitung
  • Adapterplatten erhältlich
Datenblatt

.

.

  • Messbereich zwischen -45 ... +45° frei wählbar
  • Relative Linearitätsabweichung < 0,1 % v. EW über den gesamten Messbereich
  • Gutes Dämpfungsverhalten, kein Erdbeschleunigungsfehler
  • Seewasserbeständig, IP67
  • 2 Achsen frei wählbar
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche ab 0 ... 10 kN [ab 0 ... 2.248 lbf]
  • CrNi-Stahl-Ausführung (korrosionsbeständig)
  • Integrierter Verstärker
  • Große Langzeitstabilität, große Schock- und Schwingungsbeständigkeit
  • Gute Reproduzierbarkeit, einfache Montage



Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Zertifizierte Sicherheitselektronik nach DIN EN ISO 13849-1, PLe zertifiziert
  • Zertifizierte Systemlösung inkl. Kraftmesstechnik nach DIN EN 13849-1 Kat. 3, PLd zertifiziert
  • 16 x sicherer Eingang (8 x Analogeingang 4 ... 20 mA, 8 x Digitaleingang), 2 x sicherer Relaisausgang und 6 x sicherer Halbleiterausgang (positiv schaltend)
  • Zusatzmodul mit ProfiBus®, ProfiNet®, EtherCat® und CANopen®
  • Komplexe Funktionalität, einfach über PC konfigurierbar
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 … 5 N bis 0 ... 2.000 N
  • Überlastschutz
  • Ultrakompakte Ausführung
  • Werkstoff: CrNi-Stahl
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Kompakte und platzsparende Bauweise für industrielle Anwendungen
  • Ausgangssignal 4 ... 20 mA (NAMUR NE43)
  • Einsatzgrenzen: - Betriebstemperatur: T = -40 ... +125 °C - Betriebsdruck: P = Vakuum bis 40 bar - Grenzdichte: ρ ≥ 680 kg/m3
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 ... 6 t bis 0 … 25 t (andere möglich)
  • Relative Linearitätsabweichung 2 % Fnom
  • Optimal für Nachrüstungen mit einfacher Integration in das Krannetzwerk durch die CANopen® und CAN SAE J1939 Technologien
  • Hohe Überlastfähigkeit, lange Lebensdauer der Messfeder, große Schock- und Vibrationsfestigkeit
  • Äußerst platzsparend, optimal für die Nachrüstung im Spreader
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 ... 2 kN bis 0 ... 100 kN
  • Korrosionsbeständige CrNi-Stahl-Ausführung
  • Integrierter Verstärker
  • Große Langzeitstabilität, große Schock- und Vibrationsfestigkeit
  • Gute Reproduzierbarkeit, einfache Montage



Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Einfache Datenübertragung via USB-Schnittstelle oder Bluetooth®
  • Optionaler Datenlogger für bis zu 1 Millionen Datenpunkte
  • Präzise Einstellung durch Feinregulierventil
  • Einfache und übersichtliche Bedienung
  • Für jeden Druckbereich die passende Handprüfpumpe
Datenblatt

  • Einfache Datenübertragung via USB-Schnittstelle
  • Optionaler Datenlogger für bis zu 1 Millionen Datenpunkte
  • Ergonomische Handhabung
  • Kompakte Abmessungen und geringes Gewicht
Datenblatt

  • Messbereiche 0 ... 1 kN bis 0 ... 200 kN [0 ... 225 lbf bis 0 ... 44.962 lbf]
  • CrNi-Stahl-Ausführung (korrosionsbeständig)
  • Integrierter Verstärker
  • Große Langzeitstabilität, große Schock- und Schwingungsbeständigkeit
  • Gute Reproduzierbarkeit, einfache Montage
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereich ab 1 t
  • Relative Linearitätsabweichung ±0,15 % Fnom
  • Redundantes Ausgangssignal für Sicherheitsanwendungen
  • Niedrige Einbauhöhe, einfach zu installieren
  • Schutzart IP67
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 ... 7,5 t bis 0 ... 300 t
  • Für Druckkräfte
  • Schutzart IP68, hermetisch gekapselt
  • Relative Linearitätsabweichung ab 0,0166 % Fnom
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 20 ... 10.000 kN
  • Korrosionsbeständige CrNi-Stahl-Ausführung
  • Existierende, nicht messende Bolzen werden durch die Messachsen einfach ersetzt
  • Zur Überlastsicherung in Kranen und Hebezeugen
  • Gute Reproduzierbarkeit, einfache Montage
Datenblatt

.

.

  • Zuverlässige elektrische Verbindung
  • Vorkonfektioniert
  • Geschirmt für hohe elektromagnetische Störfestigkeit
  • Direkt einsatzbereit
  • Optional mit CrNi-Stahl Rändelmutter
Datenblatt

.

.

  • 2 fache mV/V-Anzeige
  • 2x Digitaleingang und 4x Digitalausgang
  • Integrierte Mehrfach-Signalausgänge verfügbar
  • Serielle Schnittstelle, RS-232 oder RS-485
  • Schutzart IP65
Datenblatt

.

.

  • Hohe Genauigkeit
  • Eingangssignal: DMS-Messbrücke; Ausgangssignal: 0/4 ...20 mA oder DC 0 ... 10 V
  • Kabellänge zwischen Messverstärker und Auswerteeinheit bis 100 m möglich
  • Kompakte Bauform
  • Schutzart IP67
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Ein gemeinsames Triggersignal
  • Bis zu 4 Messgeräte mit Triggerein- und Ausgang anschließbar
  • Nur für Hydrotechnik Messgeräte
  • Schaltfrequenz 07500Hz
 
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Katalogauszug

  • Zwei Signalausgänge
  • Ausgang 2 galvanisch getrennt
  • Signal 0/4…20 mA
  • Linearitätsfehler typ. < 0.2 %
  • Temperaturbereich -20…+85°C
 
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Katalogauszug

  • Ausgangssignal 0520 mA
  • Hochohmiger oder niederohmiger Spannungseingang
  • Niederohmiger Stromeingang
  • Galvanische Trennung von Einund Ausgang
  • Zuschaltbarer Hardwarefilter für PWM-Signal
  • Temperaturbereich -20 5+85°C
  • Kompatibel zu allen Hydrotechnik Messgeräten
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung
Katalogauszug

  • Erfassung von 4 Thermoelementen
  • Fühlerbruchsignalisierung
  • Betriebszustandsanzeige
  • CANopen DS 404 Protokoll
  • Modulüberwachung durch Heartbeat
  • Betriebstemperatur -40 … +85°C
  • Keine ISDS Unterstützung
  • Ausführung mit Kabelklemme oder Mini-Buchse
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Katalogauszug

  • 4 Frequenzmessungen
  • Leuchtdioden für den Signalzustand
  • Betriebszustandsanzeige
  • CANopen DS 404 Protokoll
  • Betriebstemperatur -40...+85°C
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Katalogauszug

  • Erfassung von 4 analogen Signalen 0120mA oder 4120mA
  • 16 Bit Auflösung
  • Betriebszustandsanzeige
  • CANopen DS 404 Protokoll
  • Modulüberwachung durch Heartbeat
  • Betriebstemperatur -40...+85°C
  • Keine ISDS Unterstützung
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Katalogauszug

Mit dem Partikelmonitor Patrick lassen sich das Verschmutzungsniveau sowie der Trend der Reinheit von Fluiden beobachten.

Datenblatt
FAQ
Produktblatt
Anschluss Hydrocom 6
Katalogauszug
Katalogauszug

  • Handmessgerät mit 5 Messeingängen, digitalem Eingang und Ausgang und 10 Sonderkanälen (für Berechnungen und CAN) für den mobilen Einsatz
  • Signaleingänge für 0/4...20 mA, 0/2…10 V, 1…5 V, 0.5…4.5V, ±10V
  • Signaleingänge für Frequenz und Impulse (Zähler) mit Richtungserkennung, 0.25Hz …20kHz
  • AD-Wandler: 13 Bit
  • Messwertspeicher (microSD-Karte) für 100 Messreihen
  • Max. 2 Mio. Messwerte pro Messreihe
  • USB Device, RS232-Schnittstelle, CAN-Schnittstelle
  • Diverse Möglichkeiten für Kanalerweiterungen
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Katalogauszug
Katalogauszug
Katalogauszug

.

.

  • Datenlogger mit 5 Messeingängen, digitalem Eingang und Ausgang und 10 Sonderkanälen (für Berechnungen und CAN) für den mobilen Einsatz
  • Signaleingänge für 0/4...20 mA, 0/2...10 V, 1...5 V, 0.5...4.5V, ±10V
  • Signaleingänge für Frequenz und Impulse (Zähler) mit Richtungserkennung, 0.25Hz ... 20kHz
  • AD-Wandler: 13 Bit
  • Messwertspeicher (microSD-Karte) für 100 Messreihen
  • Max. 2 Mio. Messwerte pro Messreihe
  • USB Device, LAN-Anschluss, RS232-Schnittstelle, CAN-Schnittstelle
  • Diverse Möglichkeiten für Kanalerweiterungen
Datenblatt
Katalogauszug

  • Messkanäle
    • Anzahl 1x (umschaltbar für analoge und Frequenzsensoren)
    • Signale analog 0/4 ... 20 mA, 0 ... 10 V
    • Messrate analog 100 Hz
    • A/D Wandler 12 Bit
    • Signale Frequenz 0 Hz ... 10 kHz
    • Messrate Frequenz 100 Hz (für f ≥ 100 Hz), 1/f + 15 ms (für f < 100 Hz)
    • Fehlergrenzen ± 0,2 % FS + 1 Digit
  • Ausgänge (Optional)
    • Digitaler Ausgang 1x
    • Signale Relaisausgang (Öffner / Schließer)
    • max. Belastung 250 VAC / 10 A
    • Reaktionszeit ≤ 25 ms (Standardsignal), ≤ 0,5 Sek. (Frequenz > 4 Hz)
    • Analoger Ausgang 1x
    • Signale 0/4 ... 20 mA
    • D/A Wandler 12 Bit
    • Aktualisierungsrate 100 Hz bzw. Messrate
    • Fehlergrenzen ± 0,3 % FS
  • Eigenschaften
    • Elektrischer Anschluss Klemmleiste
    • Stromversorgung 230 VAC (Typ 1), 24 VDC (Typ 2)
    • Stromversorgung Sensoren 24 VDC / 22 mA (Typ 1), 18 VDC / 35 mA (Typ 2), galvanisch getrennt
    • Gehäuse ABS Kunststoff, 115 x 48 x 96 mm (L x B x H)
    • Frontrahmen 96 x 48 mm (B x H)
    • Gewicht 151 g (Typ 1), 182 g (Typ 2)
    • Schutzart IP 54 (eingebaut), IP 65 (auf Anfrage)
    • Temperaturbereich -20 ... +50 °C (Betrieb), -30 ... +70 °C (Lager)
    • Relative Feuchte 0 ... 80 % r.F. (nicht betauend)
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Katalogauszug

  • Einfach & Schnell: Anschließen, messen, dokumentieren!
  • Flexibel & Vielseitig: Strom-, Spannungs- und Frequenzeingänge für alle industriellen Sensoren.
  • Digital & Leistungsstark: Messspitzen können sofort erkannt und bewertet werden.
  • Präzise & Nachhaltig: Gesetzlich geforderte Nachweise können dokumentiert werden.
  • Fix & Fertig: Schnelle Datenübertragung und intuitive Erstellung von Protokollen.
Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Einfache, intuitive Menüführung trotz kleiner Abmessungen.
  • Beleuchtetes LCD Display zum optimalen Ablesen der Messwerte.
  • Integrierter HYDROlink6 ADVACED Softwarekey (Ermöglicht zusätzlich via PC/Laptop die Darstellung der Messwerte auf externem Bildschirm)
  • Hohe Connectivität: TTL Schaltkontakt und Triggereingang und -ausgang
Datenblatt
Katalogauszug

  • 5” großes tageslichttaugliches Farbdisplay
  • Grafische Benutzeroberfläche
  • 42 Kanäle
  • 500 Messreihen mit bis zu 6 Millionen Messwerten je Messreihe
  • Abtastgeschwindigkeit bis zu 10 kHz
  • 2 separate CAN Schnittstellen
Datenblatt
Betriebsanleitung
Katalogauszug

.

.

  • Tischmessgerät für den mobilen Einsatz und Prüfstände mit 14 Messeingängen, 4 digitalen Ein und Ausgängen, 2 Analogausgängen und 6 (Option 14) Sonderkanälen (für Berechnungen und Can)
  • Signaleingänge für 0/4 ... 20 mA , 0 810 V, ±10 V
  • Signaleingang für ±2ADC und ±48VDC
  • Signaleingänge für Frequenz und Impulse (Zähler) mit Richtungserkennung, 0.05 Hz 8 5 kHz (20 kHz ohne Richtung)
  • 2 Highspeed- Analogeingänge (10kHz)
  • Messwertspeicher (CF-Karte) für 200 Messreihen
  • Bis zu 6 Mio. Messwerte pro Messreihe
  • USB, RS232-Schnittstelle, CAN, LAN (Option)

Ohne Display

Datenblatt
Bedienungsanleitung
Katalogauszug

  • Flexibel: Zwei analoge und ein Frequenz-Eingangskanal
  • Hohe Bedienfreundlichkeit: große Tasten, beleuchtetes Display
  • Feldtauglich: Robuste Ausführung im Aluminiumgehäuse
  • Großer interner Speicher: für ca. 1 Million Messwerte
  • Leistungsfähiger Akku: Den ganzen Tag messen ohne aufzuladen
Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Messprinzip GMR-Effekt
  • Frequenzbereich 0,5 … 1800 Hz
  • Messgenauigkeit ±1 Impuls
  • elektr. Anschluss M16 x 0,75 5-pol. / M16 x 0,75 6-pol.
  • Werkstoff Gehäuse Aluminium
  • Umgebungstemperatur -20 … 85 °C
  • IP Schutzklasse IP 65 (DIN EN 60529)
  •  Gewicht 60 g
Datenblatt
Katalogauszug

.

.

Messprinzip Indunktionsprinzip Messbereich 1 … 10000 Hz (RS 500 & RS 506) 1 … 5000 Hz (RS 510) Messgenauigkeit ±1 Impuls (RS 500) ±0,1% FS (RS 506 & RS 510) elektr. Anschluss M16 x 0,75 6-pol. / M12 4-pol.* mech. Anschluss M14 x 1 Werkstoff Gehäuse Aluminium Umgebungstemperatur -25 … 85 °C (RS 500 & RS 510) -20 … 70 °C (RS 506) IP Schutzklasse IP 67 (DIN EN 60529) Katalogauszug

.

.

  • Messprinzip Messseil
  • Vibrationsfestigkeit auf Anfrage
  • Schockfestigkeit auf Anfrage
Datenblatt
Katalogauszug

  • Messprinzip Kapazitiver Beschleunigungssensor
  • Frequenzbereich 1 … 100 Hz
  • Messbereich ±50 G
  • Ausgangssignal Frequenz (Rechtecksignal)
  • Nichtlinearität < ±2 %
  • Messgenauigkeit < ±2 %
  • elektr. Anschluss M16 x 0,75 5-pol.
  • mech. Anschluss Magnetfuß
  • Werkstoff Gehäuse Kunststoff, resistent gegen Kraftstoffe, Öle, Salze und bestimmte Chemikalien
  • Umgebungstemperatur -20 … 85 °C
  • IP Schutzklasse IP 66 (Sensorelement)
  • Gewicht 547 g
Datenblatt
Katalogauszug

  • Messgröße Frequenz (optional 2 Frequenzen)
  • Messbereich 0 … 5000 Hz
  • Ausgangssignal 4 … 20 mA ISDS (opional Schaltausgang Ub+)
  • Messgenauigkeit ±0,1 % FS
  • elektr. Anschluss 1 M16 x 0,75 6-pol.
  • elektr. Anschluss 2 M16 x 0,75 6-pol.
  • Werkstoff Gehäuse Aluminium
  • Umgebungstemperatur -25 … 85 °C
  • IP Schutzklasse IP 67 (DIN EN 61076-2-106)
  • Gewicht 75 g
Datenblatt
Katalogauszug

.

.

  • Allgemeine Eigenschaften
  • Messprinzip DMS, Schleifring
  • Messgröße Drehmoment
  • Messbereich 1 ... 500 Nm
  • Ausgangssignal 12±8 mA ISDS
  • Messgenauigkeit 0,1 % FS
  • elektr. Anschluss M16 x 0,75 6-pol.
  • Umgebungstemperatur -10 ... 60 °C
  • IP Schutzklasse IP 50 (DIN EN 60529)
 
Datenblatt
Katalogauszug

Der HySense® CV 100 ist ein hochintelligenter Sensor, der Ölzustandsparameter Viskosität, relative Permittivität und Temperatur erfasst.

  • Vorteile bei der Bedienung mit Messgeräten der MultiSystem Reihe:
  • Datenbank zur Speicherung spezifischer Anlagen bzw. Messstellen
  • Zugriff auf eine integrierte Öl-Datenbank
  • Definition von Grenzwerten
  • Zustandsvisualisierung via Ampeldarstellung
  • Speicherung der Messwerte
  • Darstellung der Historie
  • Export der Messwerte via USB
  • Protokoll-Vorlage
Datenblatt
Katalogauszug

Der HySense® CM100 ist ein hochintelligenter Sensor, der die Ölzustandsparameter relative Feuchtigkeit, relative Permittivität, Leitfähigkeit und Temperatur erfasst.

  • Messgrößen rel. Feuchtigkeit, rel. Permittivität, Leitfähigkeit, Temperatur
  • Schnittstellen RS232, CANopen, 4 … 20 mA
  • elektrischer Anschluss M12 A 8p m
  • max. Betriebsdruck 50 bar
  • IP Schutzklasse IP 67 (DIN EN 60529)
  • Betriebstemperatur -20 … 85 °C
  • Werkstoff Dichtung HNBR
Datenblatt
Katalogauszug

Das Service-Mess-Set HySense® CX 197 vereinigt alle notwendigen Ölzustandssensoren, welche für eine professionelle und schnelle Ölzustandsanalyse benötigt werden.

  • Messgrößen Partikelanzahl, Viskosität, rel.Feuchtigkeit, rel. Permittivität, Leitfähigkeit, Temperatur
  • Schnittstellen RS232, CANopen, 4 … 20 mA
  • elektrischer Anschluss M12 A 8p m
  • max. Betriebsdruck 45 bar
  • IP Schutzklasse IP 67 (DIN EN 60529)
  • Betriebstemperatur -20 … 85 °C
  • Werkstoff Dichtung HNBR
 
Datenblatt
Katalogauszug

Der HySense® CW 100 ist ein hochintelligenter Sensor, welcher den Verschleiß in Form von ferromagnetischen Partikeln detektiert.

  • Messgrößen ferromagnetische Partikel – eine Partikel (µm-Bereich) – grobe Partikel (mm-Bereich)
  • Schnittstellen RS232, CANopen, 4 … 20 mA
  • elektrischer Anschluss M12 A 8p m
  • max. Betriebsdruck 20 bar
  • IP Schutzklasse IP 67 (DIN EN 60529)
  • Betriebstemperatur -20 … 85 °C
  • Werkstoff Dichtung HNBR


Datenblatt

Datenblatt
Katalogauszug

  • Mit Öffnungsarmatur für Anschluss an MINIMESS® p/T 1620
  • Rundsteckverbinder M16 x 0.75
  • Signalausgang 4…20 mA
  • Kompatibel mit Minimess® p/T Testpunkt der Schraubreihe 1620
Datenblatt
Katalogauszug

  • Ausgangssignal 4 … 20 mA, 0 … 10 VDC
  • elktr. Anschluss M16 x 0,75 5-pol.
  • mech. Anschluss ISO 228-G 1/4
  • IP Schutzklasse IP 67 (DIN EN 60529)
  • Gewicht 80 … 100 g (je nach Ausführung)
Datenblatt
Datenblatt

  • Ausgangssignal 4 … 20 mA, 0 … 10 VDC
  • elktr. Anschluss M12 x 1 5-pol.
  • mech. Anschluss ISO 228-G 1/4
  • IP Schutzklasse IP 67 (DIN EN 60529)
  • Gewicht 80 … 100 g (je nach Ausführung)
Datenblatt
Katalogauszug

  • Ausgangssignal 4 … 20 mA, 0 … 10 VDC
  • elktr. Anschluss M12 x 1 4-pol.
  • mech. Anschluss ISO 228-G 1/4
  • IP Schutzklasse IP 67 (DIN EN 60529)
  • Gewicht 80 … 100 g (je nach Ausführung)
Datenblatt
Katalogauszug

  • Piezoresistiver Drucksensor
  • 4…20 mA
  • Qualifizierung für den Einsatz in Hydraulikanlagen
  • Speziell für den mobilen Einsatz
  • Für alle Hydrotechnik Messgeräte
  • Kurze Ansprechzeit
  • Verschiedene Druckbereiche
Datenblatt
Katalogauszug

  • Piezoresistiver Drucksensor
  • 4…20 mA
  • Qualifizierung für den Einsatz in Hydraulikanlagen
  • Speziell für den mobilen Einsatz
  • Für alle Hydrotechnik Messgeräte
  • Kurze Ansprechzeit
  • Verschiedene Druckbereiche
Datenblatt
Katalogauszug