Luft- und Raumfahrt

nasa yZygONrUBe8 unsplash

Foto von NASA auf Unsplash

 

Druckmessung Temperaturmessung Vibrationsanalyse Kraft- und Dehnungsmessung Durchflussmessung Geschwindigkeits- und Positionsmessung Umweltprüfungen Qualitätskontrolle und Materialprüfung

 

In der Luft- und Raumfahrtindustrie spielt die Mess- und Prüftechnik eine entscheidende Rolle für die Sicherheit, Zuverlässigkeit und Leistung von Flugzeugen und Raumfahrzeugen. Aufgrund der extremen Bedingungen, denen Luft- und Raumfahrtkomponenten ausgesetzt sind, einschließlich hoher Geschwindigkeiten, Druckunterschiede, Temperaturschwankungen und mechanischer Belastungen, müssen Mess- und Prüfsysteme höchste Standards erfüllen.

 

Druckmessung ist essentiell für die Überwachung der Kabinendruckverhältnisse, der Hydrauliksysteme, der Treibstoffsysteme und der Umgebungsbedingungen. Speziell entwickelte Drucksensoren und Transmitter müssen dabei präzise Messungen unter den rauen Bedingungen der Höhenflüge und des Weltraums liefern.

  • Über die Front austauschbare Referenzsensoren
  • Großer Farb-Touchscreen mit allen notwendigen Informationen
  • Regelstabilität 0,001 % der Spanne
  • Genauigkeit bis 0,009 % IS-50 (IntelliScale)
Datenblatt

  • TERPS-Technologie
  • Typ: Resonanz
  • Technologie: Silizium
  • Genauigkeit bis zu 0,01 % vom Messbereichsendwert über den kompensierten Temperaturbereich
  • Langzeitstabilität bis zu 0,01 % / Jahr vom Messbereichsendwert
  • RPS: Ausgangssignal Frequenz / Diode (TTL) mit niedrigem Grundrauschen
  • DPS: Ausgangssignal wahlweise RS 232, RS 485, CAN-Bus oder USB (jetzt neu für 8000 und 8100!)
  • DRUCK TERPS Smartphone App für Android
  • LabVIEW Treiber verfügbar
  • Niedrige Beschleunigungsauswirkungen
Datenblatt
Produktkatalog

  • Hohe Präzision, ±0,01 % EW über kompensiertem Temperaturbereich
  • Hohe Stabilität, ±100 ppm EW/Jahr
  • Breiter Temperaturbereich von -40 °C bis +85 °C (-40 °F bis 185 °F)
  • Multiple Ausgangskonfigurationen, RS-232, RS-485, Frequenz und Diode (TTL)
  • Große Auswahl an Druck- und Elektroanschlüssen für spezielle Anforderungen
  • Niedrige Beschleunigungsauswirkungen
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Produktkatalog

  • robustes Design: Schutzklasse IP 54
  • leicht in der Handhabung: nur 563 g
  • hintergrundbeleuchtetes, kontrastreiches Display mit dicker 1,8 mm Schutzscheibe
  • Displayauflösung: 5 digits
  • integriertes Kalibrierprotokoll mit Anzeige der fälligen Kalibrierung in Tagen
  • Lecktest, Tara, Maximum/ Minimum und Filter
  • eigensichere IS-Version für explosionsgefährdete Bereiche
  • optionale ATEX/IECEx oder INMETRO-Zertifizierungen für das IS-Modell verfügbar
  • optionale Remote-Plug-and-Play-Druckmodule PM700E
  • optionales Widerstandsthermometer RTD (PT100)
  • optionale pneumatische und hydraulische Handpumpen
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Produktkatalog

  • verschiedene Messbereiche zwischen 25 mbar bis 700 bar
  • zwei verschiedende Genauigkeitsklassen bis zu 0,01% v. Messbereichsendwert
  • Einzel- oder Doppelbereichkonfiguration (Ein- oder zwei Druckmessbereiche)
  • 25 Druckeinheiten auswählbar
  • Großes Display mit Hintergrundbeleuchtung, Menügesteuerte Schnittstelle
  • Robust und witterungsbeständig
  • Kompakt, einfach in der Verwendung, leicht zu tragen
  • Einfache Bedienung mit einer Hand
  • Sicherer Griff, stoßfest, durch Elastomer geschützt
  • externe IDOS Druckmodule zur Messbereichserweiterung sind anschliessbar
  • programmierbarer Lecktest
zusätzlich bei DPI 802:
  • mA – Messung, Schaltertest und 24V-Schleifenversorgung
  • HART -Schleifenwiderstand 250 Ohm zuschaltbar
Verfügbares, optionales Zubehör:
  • Tragetasche
  • Gürtelclip, Tragegurt, Werkbankständer
  • NiMh Akkus mit Ladegerät
  • serielles RS 232 Kabel für IDOS-Sensor
  • Data Logging Option mit RS 232 Kabel
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Produktkatalog

  • verschiedene Messbereiche zwischen 25 mbar bis 700 bar
  • zwei verschiedende Genauigkeitsklassen bis zu 0,01% v. Messbereichsendwert
  • Einzel- oder Doppelbereichkonfiguration (Ein- oder zwei Druckmessbereiche)
  • 25 Druckeinheiten auswählbar
  • Großes Display mit Hintergrundbeleuchtung, Menügesteuerte Schnittstelle
  • Robust und witterungsbeständig
  • Kompakt, einfach in der Verwendung, leicht zu tragen
  • Einfache Bedienung mit einer Hand
  • Sicherer Griff, stoßfest, durch Elastomer geschützt
  • externe IDOS Druckmodule zur Messbereichserweiterung sind anschliessbar
  • programmierbarer Lecktest
zusätzlich bei DPI 802:
  • mA – Messung, Schaltertest und 24V-Schleifenversorgung
  • HART -Schleifenwiderstand 250 Ohm zuschaltbar
Verfügbares, optionales Zubehör:
  • Tragetasche
  • Gürtelclip, Tragegurt, Werkbankständer
  • NiMh Akkus mit Ladegerät
  • serielles RS 232 Kabel für IDOS-Sensor
  • Data Logging Option mit RS 232 Kabel
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Produktkatalog

  • Messbereiche bis 0 ... 10.000 bar (0 ... 150.000 psi), auch Vakuum- und Absolutdruckmessbereiche verfügbar
  • Genauigkeit: bis zu 0,025 % (inkl. Kalibrierzertifikat)
  • Eigensichere Version
  • Loggerfunktion mit bis zu 50 Messwerten pro Sekunde (Druckdatenlogger)
  • Kommunikation mit der Software WIKA-Cal über WIKA-Wireless
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

Prüfkoffer zum Prüfen und Kalibrieren von Reifenfüllmanometern in Werkstätten und Tankstellen.

Datenblatt
Bedienungsaneitung

Sensorik:

  • Einbau von bis zu 3 Drucksensoren aus 4 Genauigkeitsklassen möglich
  • bis zu 2 externe IDOS – Druckmodule anschliessbar
  • Gleichzeitige Anzeige von bis zu drei Druckmessbereichen
  • Nutzt die neuen, einzigartigen piezoresistiven und Resonator Drucksensortechnologien von Baker Hughes DRUCK
  • Barometrische Referenzoption
  • Medien: Trockene Gase (nicht geeignet für Sauerstoff und brennbare Gase)
Display:
  • Datenloggerfunktion mit Bildschirmwiedergabe
  • Auswählbare grafische Anzeige
  • Bedienung durch hochauflösendes Touchscreen-Display
  • Intuitive, symbolgesteuerte einfache Menüstruktur
  • Min/Max/Durchschnitt Anzeige
Optionen:
  • Schaltertest-/Analogausgang-Option
  • Schaltertest-/Spannungsfreie Kontaktoption
  • Option „Aeronautical“
  • Leckagetestoption
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Produktkatalog

.

.

  • Zwei Varianten: Pneumatisch von 350 mbar bis 35 bar, hydraulisch von 70 bis 1000 bar
  • 1 Druckmessbereich fest im Gerät integriert: Auswählbar aus 8 Messbereichen bei der pneumatischen bzw. aus 11 Messbereichen bei der hydraulischen Version
  • eingebautes Barometer für genaue Pseudo-Absolutdruckmessungen bei der pneumatischen Variante, tarierbare Absolutdrucksensoren bei der hydraulischen Variante für Pseudo-Relativdruckmessung
  • HART als Standard bei allen Versionen
  • Integrierte Countdown-Anzeige zur fälligen Rekalibrierung
  • Elektrische Funktionen: Versorgung von Prüflingen mit Spannung und Strom und Messung des Ausgangssignals
  • Serienmäßige Sonderfunktionen: Lecktest, Schaltertest, Dokumentierung von Messwerten mit Export zum PC
  • Robust und praktisch: Tragbares Gerät mit integriertem Tragegurt in robuster Bauweise mit hintergrundbeleuchtetem, kontrastreichem Touchscreen
  • Auch für EX-Bereiche: Eigensichere Version (IS) erhältlich
  • Optionaler Remote-Plug-and-Play-Drucksensor (PM700E) und Widerstandstemperaturfühler (RTD-INTERFACE) auch zur späteren Aufrüstung des DPI610E mit weiteren Druckmessbereichen und Temperaturmessung
  • Optionale Schläuche und Adapter mit Schnellanschlusssystem erhältlich
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Quick Start
Produktkatalog

 

Temperaturmessung ist von großer Bedeutung für die Überwachung kritischer Systeme wie Triebwerke, Avionik und Umweltkontrollsysteme. Thermoelemente, Widerstandstemperaturfühler (RTDs) und Infrarot-Sensoren werden eingesetzt, um Temperaturbereiche von extrem kalt bis extrem heiß zu überwachen und um eine optimale Leistung und Sicherheit zu gewährleisten.

  • robustes Design: Schutzklasse IP 54
  • leicht in der Handhabung: nur 563 g
  • hintergrundbeleuchtetes, kontrastreiches Display mit dicker 1,8 mm Schutzscheibe
  • Displayauflösung: 5 digits
  • integriertes Kalibrierprotokoll mit Anzeige der fälligen Kalibrierung in Tagen
  • Lecktest, Tara, Maximum/ Minimum und Filter
  • eigensichere IS-Version für explosionsgefährdete Bereiche
  • optionale ATEX/IECEx oder INMETRO-Zertifizierungen für das IS-Modell verfügbar
  • optionale Remote-Plug-and-Play-Druckmodule PM700E
  • optionales Widerstandsthermometer RTD (PT100)
  • optionale pneumatische und hydraulische Handpumpen
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Produktkatalog

  • Besonders präzise, auch in niedrigen Temperaturbereichen, z.B. in Kühlhäusern
  • Ein ansteckbarer Temperaturfühler und ein Funkfühler anschließbar – Fühler für zahlreiche Praxisanforderungen optional erhältlich
  • Akustischer Alarm, Grenzwerte können selbst definiert werden
  • HACCP-konform, zertifiziert nach EN 13485 für den Einsatz im Lebensmittelbereich
Nicht mehr lieferbar. Nachfolgegerät Testo110
Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Hohe Genauigkeit von 0,03 K bei Pt100
  • Ein- und Zweikanalausführung
  • Anschlussmöglichkeit verschiedener Fühlertypen
  • Eigensichere Version, Ex ib IIB T4 Gb


Datenblatt
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung

  • Temp.Bereich: -10...1500°C
  • Genauigkeit: ±2,0 °C o. ±1% v. Mw.
  • 4-Punkt-Lasermarkierung
  • 50:1 Optik
  • Anschluss über Thermbuchse für Thermoelement Typ K, -50 ... +1000°C - für Kontaktmessung
  • Integrierte Emissionsgradmessung für absolute Messsicherheit
  • Messdatenverwaltung (200 Werte Speicherbar), inkl. PC-Software zumkostenlosen Download, Batterien und Kalibrierprotokol
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung

 

Vibrationsanalyse hilft, die strukturelle Integrität von Luft- und Raumfahrzeugen zu überprüfen. Vibrationssensoren und -analysatoren werden genutzt, um potenzielle Probleme frühzeitig zu erkennen, die von losen Komponenten bis zu strukturellen Schäden reichen können.

  • Messprinzip Kapazitiver Beschleunigungssensor
  • Frequenzbereich 1 … 100 Hz
  • Messbereich ±50 G
  • Ausgangssignal Frequenz (Rechtecksignal)
  • Nichtlinearität < ±2 %
  • Messgenauigkeit < ±2 %
  • elektr. Anschluss M16 x 0,75 5-pol.
  • mech. Anschluss Magnetfuß
  • Werkstoff Gehäuse Kunststoff, resistent gegen Kraftstoffe, Öle, Salze und bestimmte Chemikalien
  • Umgebungstemperatur -20 … 85 °C
  • IP Schutzklasse IP 66 (Sensorelement)
  • Gewicht 547 g
Datenblatt
Katalogauszug

  • 5” großes tageslichttaugliches Farbdisplay
  • Grafische Benutzeroberfläche
  • 42 Kanäle
  • 500 Messreihen mit bis zu 6 Millionen Messwerten je Messreihe
  • Abtastgeschwindigkeit bis zu 10 kHz
  • 2 separate CAN Schnittstellen
Datenblatt
Betriebsanleitung
Katalogauszug

.

.

  • Messbereich zwischen -45 ... +45° frei wählbar
  • Relative Linearitätsabweichung < 0,1 % v. EW über den gesamten Messbereich
  • Gutes Dämpfungsverhalten, kein Erdbeschleunigungsfehler
  • Seewasserbeständig, IP67
  • 2 Achsen frei wählbar
Datenblatt

.

.

 

Kraft- und Dehnungsmessung werden verwendet, um die Belastung und Beanspruchung von Materialien und Bauteilen zu bewerten. Kraftsensoren, Dehnungsmessstreifen und Lastzellen tragen dazu bei, die strukturelle Integrität und Leistungsfähigkeit von Luft- und Raumfahrzeugstrukturen zu gewährleisten.

  • Messbereiche 10 kN, 20 kN
  • Relative Linearitätsabweichung 0,2 % Fnom
  • Geringes Gesamtgewicht von ca. 6 kg
  • Maximal-/Minimalwertspeicher
  • Elektrodendurchmesser 14 … 20 mm
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 ... 6 t bis 0 … 25 t (andere möglich)
  • Relative Linearitätsabweichnung < 0,5 % Fnom
  • Typgeprüft nach OIML R60 (Zertifikat R60/2000-A-NL-18.05) mit D175
  • Optimal für Nachrüstungen mit einfacher Integration in das Krannetzwerk durch die CANopen® und CAN SAE J1939 Technologien
  • Hohe Überlastfähigkeit, lange Lebensdauer der Messfeder, große Schock- und Vibrationsfestigkeit
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 40 ... 3.500 kg
  • Umständliches hantieren mit Prüfgewichten entfällt
  • Ein-Sensor-Konzept für den gesamten Lastbereich
  • Maximal- / Minimalwertspeicher
  • Relative Linearitätsabweichung 0,5 % Fnom
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 ... 1 t bis 0 ... 30 t
  • Relative Linearitätsabweichung bis zu ≤ ±1,0 % Fnom
  • Seildurchmesser 8 - 44 mm, geeignet für Nachrüstungen
  • Werkstoff: CrNi-Stahl, IP67
  • Optional: redundantes Ausgangssignal, ATEX-Ausführung



Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Messbereiche: Dehnungen von 0 ... 200 με bis max. 0 ... 1.000 με
  • Große Langzeitstabilität, große Schock- und Vibrationsfestigkeit, gute Reproduzierbarkeit
  • Nachrüstbar, einfache Montage
  • Für den Einsatz in extremen Außenanwendungen (IP67)
  • Relative Linearitätsabweichung < 2 % Fnom
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Dehnungen von 0 … 200 με bis max. 0 … 1.000 με
  • Nachrüstbar, einfache Montage mit M6-Schrauben
  • Gesamtfehler < 1 % Fnom
  • Elektrischer Anschluss als Kabel, mit Stecker-Funkmodul, Display oder Anschlusskasten.
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 ... 6 t bis 0 … 25 t (andere möglich)
  • Relative Linearitätsabweichung 2 % Fnom
  • Optimal für Nachrüstungen mit einfacher Integration in das Krannetzwerk durch die CANopen® und CAN SAE J1939 Technologien
  • Hohe Überlastfähigkeit, lange Lebensdauer der Messfeder, große Schock- und Vibrationsfestigkeit
  • Äußerst platzsparend, optimal für die Nachrüstung im Spreader
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 … 1 t bis 0 ... 40 t
  • Integrierter Verstärker (Ausgangssignal 4 … 20 mA, 2-Leiter)
  • Einfaches Anklemmen (ohne Seilöffnung, geeignet für Nachrüstungen)
  • Material Stahl
  • Schutzart IP66
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • 5-stellige Digitalanzeige bis 50 m gut ablesbar
  • Hohe Genauigkeit: 0,02 % vom Messwert +3 μV
  • Einfache Einstellung umfangreicher Funktionen am Gerät oder über PC
  • Steckbare Erweiterungskarte: Analogausgang, 2 oder 4
  • Grenzwerte, serielle Schnittstelle
  • Schutzart IP65
Datenblatt

.

.

  • Geeignet für mV/V-Signale
  • Anzeigewerte frei skalierbar
  • Maximalwertspeicher
Datenblatt

.

.

  • 6-stellige LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • Einfache Einstellung umfangreicher Funktionen am Gerät oder über PC
  • Internationale Zulassung für eichpflichtige Anwendungen OIML, NTEP
  • AC, DC (DC 7 ... 24 V) und Batterie- oder Akkubetrieb (DC 4,8 ... 24 V) – optimal für eine Vielzahl von mobilen Anwendungen
  • Hohe Schutzart IP65
Datenblatt

.

.

  • 5-stellige Digitalanzeige bis 50 m gut ablesbar
  • Hohe Genauigkeit: 0,03 % vom Messwert +2 μA bzw. +2 mV
  • Einfache Einstellung umfangreicher Funktionen am Gerät oder über PC
  • Steckbare Erweiterungskarte: Analogausgang, 2 oder 4 Grenzwerte, serielle Schnittstelle
  • Schutzart IP65
Datenblatt

.

.

  • Hohe Genauigkeit
  • Eingangssignal: DMS-Messbrücke; Ausgangssignal: 0/4 ...20 mA oder DC 0 ... 10 V
  • Kabellänge zwischen Messverstärker und Auswerteeinheit bis 100 m möglich
  • Kompakte Bauform
  • Schutzart IP67
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Grenzwertschalter für mV/V-Signale
  • 3 Relaisausgänge
  • Einstellregelung für Schaltschwellen
  • Einfache Handhabung und Einstellung
  • Gehäuse für Hutschienenmontage
Datenblatt

.

.

  • Analogeingang 0/4 ... 20 mA 2- und 3-Leiter
  • Galvanische Trennung, Leitungsunterbrechungs- (LB) und Kurzschlussüberwachung (LK)
  • Einfache Einstellung umfangreicher Funktionen am Gerät oder über PC-Software
  • Zwei potenzialfreie Relaiskontakte (Wechsler) mit Status-LED und ein frei programmierbare Analogausgang (0 ... 20 mA)
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • 24 Ein-/Ausgangskanäle (davon 8 x Analogeingang, 2 x CAN-Bus-Schnittstelle)
  • Komplexe Funktionalität, einfach über PC konfigurierbar
  • Inklusive Applikation und AMP-Steckverbindung
  • Hohe EMV- und Schock-/Vibrationsbeständigkeit
  • Robustes Metallgehäuse, Schutzart IP67
Datenblatt

.

.

  • Zertifizierte Sicherheitselektronik nach DIN EN ISO 13849-1, PLe zertifiziert
  • Zertifizierte Systemlösung inkl. Kraftmesstechnik nach DIN EN 13849-1 Kat. 3, PLd zertifiziert
  • 16 x sicherer Eingang (8 x Analogeingang 4 ... 20 mA, 8 x Digitaleingang), 2 x sicherer Relaisausgang und 6 x sicherer Halbleiterausgang (positiv schaltend)
  • Zusatzmodul mit ProfiBus®, ProfiNet®, EtherCat® und CANopen®
  • Komplexe Funktionalität, einfach über PC konfigurierbar
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Zertifizierte Sicherheitselektronik nach DIN EN ISO 13849-1, PLe zertifiziert
  • Zertifizierte Systemlösung inkl. Kraftmesstechnik nach DIN EN 13849-1 Kat. 3, PLd zertifiziert
  • 16 x sicherer Eingang (8 x Analogeingang 4 ... 20 mA, 8 x Digitaleingang), 2 x sicherer Relaisausgang und 6 x sicherer Halbleiterausgang (positiv schaltend)
  • Zusatzmodul mit ProfiBus®, ProfiNet®, EtherCat® und CANopen®
  • Komplexe Funktionalität, einfach über PC konfigurierbar
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Zuverlässige elektrische Verbindung
  • Vorkonfektioniert
  • Geschirmt für hohe elektromagnetische Störfestigkeit
  • Direkt einsatzbereit
  • Optional mit CrNi-Stahl Rändelmutter
Datenblatt

.

.

  • 24 Ein-/Ausgangskanäle (davon 8 x Analogeingang, 2 x CAN-Bus-Schnittstelle)
  • Komplexe Funktionalität, einfach über PC konfigurierbar
  • Inklusive Applikation und AMP-Steckverbindung
  • Hohe EMV- und Schock-/Vibrationsbeständigkeit
  • Robustes Metallgehäuse, Schutzart IP67
Datenblatt

.

.

  • Gute Linearität
  • Spannungs- oder Stromausgang
  • Kompakte Bauform
  • Optionale, stufenlose Einstellung von Nullpunkt und Endwert
  • Optional mit Adapterboard zur Hutschienenmontage
Datenblatt

.

.

  • Analogeingang 0/4 ... 20 mA 2- und 3-Leiter
  • Galvanische Trennung, Leitungsunterbrechungs- (LB) und Kurzschlussüberwachung (LK)
  • Einfache Einstellung umfangreicher Funktionen am Gerät oder über PC-Software
  • Zwei potenzialfreie Relaiskontakte (Wechsler) mit Status-LED und ein frei programmierbare Analogausgang (0 ... 20 mA)
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Hohe Genauigkeit
  • Eingangssignal: DMS-Widerstandsmessbrücke; Ausgangssignal: 0/4 ... 20 mA oder DC 0 ... 10 V
  • Kabellänge zwischen Messverstärker und Auswerteeinheit bis 100 m möglich
  • Kompakte Bauform
  • Schutzart IP67
Datenblatt

.

.

  • Hohe Genauigkeit
  • Eingangssignal: DMS-Messbrücke; Ausgangssignal: 0/4 ...20 mA oder DC 0 ... 10 V
  • Kabellänge zwischen Messverstärker und Auswerteeinheit bis 100 m möglich
  • Kompakte Bauform
  • Schutzart IP67
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Grenzwertschalter für mV/V-Signale
  • 3 Relaisausgänge
  • Einstellregelung für Schaltschwellen
  • Einfache Handhabung und Einstellung
  • Gehäuse für Hutschienenmontage
Datenblatt

.

.

  • 4-kanalig
  • Stabiles Gehäuse in CrNi-Stahl
  • Kabelanschluss über Klemmen
  • IP67
Datenblatt

.

.

  • 2 fache mV/V-Anzeige
  • 2x Digitaleingang und 4x Digitalausgang
  • Integrierte Mehrfach-Signalausgänge verfügbar
  • Serielle Schnittstelle, RS-232 oder RS-485
  • Schutzart IP65
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 ... 550 N bis 0 ... 310 kN [0 ... 123.645 lbf bis 0 ... 69.691 lbf]
  • Relative Linearitätsabweichung ±1,0 ... 1,6 % Fnom mit analogem Manometer, ±0,5 % Fnom mit Digitalmanometer oder Drucksensor
  • Kolbenhub ≤ 0,5 mm [≤ 0,02 in]
  • Betrieb ohne Hilfsenergie
  • 5 Jahre Dichtheitsgarantie

.

.

Datenblatt

  • Messbereiche 0 ... 3 kN bis 0 ... 450 kN
  • Relative Linearitätsabweichung 2 % Fnom
  • Werkstoff: CrNi-Stahl
  • Schutzart IP65
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 ... 15 kN bis 0 ... 1.500 kN
  • Kompakte Bauform, einfacher Einbau
  • Schutzart IP65
  • Relative Linearitätsabweichung 1 % Fnom
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 ... 2 kN bis 0 ... 100 kN
  • Für Druckkraftmessungen
  • Flache Bauweise
  • Messkörper aus CrNi-Stahl
  • Schutzart IP65
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 ... 800 kN bis 0 ... 6.000 kN [179.847 lbf bis 1.348.854 lbf]
  • Relative Linearitätsabweichung ±1,0 % Fnom mit analogem Manometer, ±0,5 % Fnom mit Digitalmanometer oder Drucksensor
  • Kolbenhub ≤ 0,5 mm [≤ 0,02 in]
  • Betrieb ohne Hilfsenergie bei analogen Anzeigen
  • Gehäuse und Kolben aus Stahl, galvanisch verzinkt
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 ... 400 kN bis 0 ... 3.200 kN [0 ... 89.924 lbf bis 0 ... 719.389 lbf]
  • Relative Linearitätsabweichung ±1,0 % Fnom mit analogem Manometer, ±0,5 % Fnom mit Digitalmanometer oder Drucksensor
  • Kolbenhub ≤ 0,5 mm [≤ 0,02 in]
  • Betrieb ohne Hilfsenergie
  • Gehäuse und Kolben aus Stahl, galvanisch verzinkt
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 ... 25 kN bis 0 ... 1.500 kN [5.620 lbf bis 337.213 lbf]
  • Relative Linearitätsabweichung ±1,0 ... 1,6 % Fnom mit analogem Manometer, ±0,5 % Fnom mit Digitalmanometer oder Drucksensor
  • Kolbenhub ≤ 0,8 mm [≤ 0,03 in]
  • Betrieb ohne Hilfsenergie
  • 5 Jahre Dichtheitsgarantie
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 ... 150 kN bis 0 ... 1.500 kN [0 ... 33.721 lbf bis 0 ... 337.213 lbf]
  • Relative Linearitätsabweichung ±1,0 % Fnom mit analogem Manometer, ±0,5 % Fnom mit Digitalmanometer oder Drucksensor
  • Kolbenhub ≤ 0,5 mm [≤ 0,02 in]
  • Betrieb ohne Hilfsenergie
  • Gehäuse und Kolben aus Stahl, galvanisch verzinkt
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 ... 80 kN bis 0 ... 700 kN [0 ... 17.985 lbf to 0 ... 157.366 lbf]
  • Relative Linearitätsabweichung ±1,0 % Fnom mit analogem Manometer, ±0,5 % Fnom mit Digitalmanometer oder Drucksensor
  • Kolbenhub ≤ 0,5 mm [≤ 0,02 in]
  • Betrieb ohne Hilfsenergie
  • Gehäuse und Kolben aus Stahl, galvanisch verzinkt
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 ... 320 N bis 0 ... 120 kN [0 ... 72 lbf bis 0 ... 26.977 lbf]
  • Relative Linearitätsabweichung ±1,0 ... ±1,6 % Fnom mit analogem Manometer, ±0,5 % Fnom mit Digitalmanometer oder Drucksensor
  • Kolbenhub ≤ 0,5 mm [≤ 0,02 in]
  • Betrieb ohne Hilfsenergie
  • 5 Jahre Dichtheitsgarantie
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche ab 0 ... 5 kN
  • Feinkornbaustahl mit hochwertigem Oberflächenschut oder in korrosionsbeständiger Edelstahlausführung
  • Hohe Langzeitstabilität, große Schock- und Vibrationsfestigkeit
  • Für dynamische und statische Messungen
  • Hervorragende Reproduzierbarkeit



Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Messbereiche 20 ... 10.000 kN
  • Korrosionsbeständige CrNi-Stahl-Ausführung
  • Existierende, nicht messende Bolzen werden durch die Messachsen einfach ersetzt
  • Zur Überlastsicherung in Kranen und Hebezeugen
  • Gute Reproduzierbarkeit, einfache Montage
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche ab 0 ... 10 kN [ab 0 ... 2.248 lbf]
  • CrNi-Stahl-Ausführung (korrosionsbeständig)
  • Integrierter Verstärker
  • Große Langzeitstabilität, große Schock- und Schwingungsbeständigkeit
  • Gute Reproduzierbarkeit, einfache Montage



Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Messbereiche 0 ... 5 kN bis 0 ... 200 kN [0 ... 1.124 lbf bis 0... 44.962 lbf]
  • CrNi-Stahl-Ausführung (korrosionsbeständig)
  • Integrierter Verstärker
  • Große Langzeitstabilität, große Schock- und Schwingungsbeständigkeit
  • Gute Reproduzierbarkeit, einfache Montage



Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Messbereiche 0 ... 2 kg bis 0 ... 30 kg [0 ... 4 lbs bis 0 ... 66 lbs]
  • Wägezelle aus Aluminium
  • Hohe Genauigkeit, schnelles Ansprechen, geringe Einschwingzeit
  • Unempfindlich gegenüber Seiten- und Ecklast
  • Einfache Bauform, leichter Einbau
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 ... 3 kg bis 0 ... 40 kg [0 ... 7 lbs bis 0 ... 88 lbs]
  • Wägezelle aus Aluminium
  • Hohe Genauigkeit, schnelles Ansprechen, geringe Einschwingzeit
  • Unempfindlich gegenüber Seiten- und Ecklast
  • Einfache Bauform, leichter Einbau
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 ... 8 kg bis 0 ... 300 kg [0 ... 18 lbs bis 0 ... 661 lbs]
  • Wägezelle aus Aluminium
  • Hohe Genauigkeit, schnelles Ansprechen, geringe Einschwingzeit
  • Unempfindlich gegenüber Seiten- und Ecklast
  • Einfache Bauform, leichter Einbau
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 ... 50 kg und 0 ... 635 kg [0 ... 110 lbs und 0 ... 1.400 lbs]
  • Wägezelle aus Aluminium
  • Hohe Genauigkeit, schnelles Ansprechen, geringe Einschwingzeit
  • Unempfindlich gegenüber Seiten- und Ecklast
  • Einfache Bauform, leichter Einbau
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 ... 1 kg bis 0 ... 200 kg [0 ... 2,2 lbs bis 0 ... 441 lbs]
  • Wägezelle aus Aluminium
  • Hohe Genauigkeit (6-Leiter Anschluss), schnelles Ansprechen, geringe Einschwingzeit
  • Unempfindlich gegenüber Seiten- und Ecklast
  • Einfache Bauform, leichter Einbau
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 … 20 kg bis 0 ... 500 kg
  • Wägezelle aus Aluminium
  • Hohe Genauigkeit
  • Unempfindlich gegenüber Seiten- und Eckenlast
  • Einfache Bauform, leichter Einbau
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Hohe Überlastgrenze bis 400 %
  • 0,1 % FS Genauigkeit
  • Erfüllt höchste EMV-Anforderungen
  • Messbereiche 0 ... 27,22 kg bis 0 ... 136,08 kg [0 ... 60 lbs bis 0 ... 300 lbs]
  • Hohe Schutzart IP65 für Außennutzung und Prozesse mit starker Betauung



Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Messbereiche 0 ... 3 kg bis 0 ... 250 kg
  • Wägezelle aus Aluminium
  • Hohe Genauigkeit
  • Unempfindlich gegenüber Seiten- und Eckenlast
  • Einfache Bauform, leichter Einbau
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 … 0,3 kg bis 0 ... 10 kg
  • Wägezelle aus Aluminium
  • Hohe Genauigkeit
  • Unempfindlich gegenüber Seiten- und Eckenlast
  • Einfache Bauform, leichter Einbau
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 … 5 kg bis 0 ... 500 kg
  • Komplett verschweißter Faltenbalg
  • Schutzart IP68
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 … 500 kg bis 0 ... 10.000 kg
  • Stahl/CrNi-Stahl
  • Hohe Langzeitstabilität
  • Hohe Unempfindlichkeit gegenüber Seitenlast
Datenblatt

.

.

  • Messbereiche 0 ... 2 kN bis 0 ... 100 kN
  • Korrosionsbeständige CrNi-Stahl-Ausführung
  • Integrierter Verstärker
  • Große Langzeitstabilität, große Schock- und Vibrationsfestigkeit
  • Gute Reproduzierbarkeit, einfache Montage



Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Messbereiche 0 ... 20 kg bis 0 ... 500 kg
  • 3.000 Teile nach OIML R60 Klasse C
  • CrNi-Stahl, hermetisch dicht verschweißter Faltenbalg
  • Schutzart: IP68 und IP69K
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 ... 500 bis 0 ... 2.000 kg
  • 3.000 Teile nach OIML R60 Klasse C
  • CrNi-Stahl, hermetisch dicht verschweißt, Schutzart: IP68 und IP69K
  • Hohe Langzeitstabilität
  • Hohe Unempfindlichkeit gegenüber Seitenlast
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 ... 10 kN bis 0 ... 45 kN [0 ... 2.248 lbf bis 0 ... 10.116 lbf]
  • CrNi-Stahl-Ausführung (korrosionsbeständig)
  • Integrierter Verstärker
  • Große Langzeitstabilität, große Schock- und Schwingungsbeständigkeit
  • Gute Reproduzierbarkeit, einfache Montage
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 … 10 N bis 0 ... 5.000 N
  • Standardkalibrierung: Zug/Druck (positiv in Zug)
  • Einfache Montage
  • Sehr kleine Geometrie
  • Material CrNi-Stahl
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 ... 5 kN bis 0 ... 500 kN
  • Einfacher Einbau, niedrige Einbauhöhe
  • Material Stahl
  • Schutzart IP66
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 ... 50 N bis 0 ... 1.000 N
  • Ultrakompakte Ausführung
  • Material CrNi-Stahl
  • Schutzart IP65
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 … 5 N bis 0 ... 2.000 N
  • Überlastschutz
  • Ultrakompakte Ausführung
  • Werkstoff: CrNi-Stahl
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 ... 0,5 kN bis 0 ... 50 kN
  • CrNi-Stahl-Ausführung oder Stahl
  • Schutzart IP65 (< 5 kN), IP67 (≥ 5 kN)
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 ... 1 kN bis 0 ... 200 kN [0 ... 225 lbf bis 0 ... 44.962 lbf]
  • CrNi-Stahl-Ausführung (korrosionsbeständig)
  • Integrierter Verstärker
  • Große Langzeitstabilität, große Schock- und Schwingungsbeständigkeit
  • Gute Reproduzierbarkeit, einfache Montage
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Messbereiche 0 ... 1 kN bis 0 ... 500 kN [0 ... 225 lbf bis 0 ... 112.404 lbf]
  • CrNi-Stahl-Ausführung (korrosionsbeständig)
  • Integrierter Verstärker
  • Große Langzeitstabilität, große Schock- und Schwingungsbeständigkeit
  • Gute Reproduzierbarkeit, einfache Montage



Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Messbereiche 0 ... 0,22 kN bis 0 ... 890 kN (0 ... 50 lbs bis 0 ... 200.000 lbs)
  • Robuste Ausführung
  • Material CrNi-Stahl
  • Schutzart ab IP66
  • Relative Linearitätsabweichung 0,1% Fnom
Datenblatt