• Kompakt mit zwei Kanälen bei nur bei 15mm Modulbreite

  • Digitale Signalfilter im Peripheriemodul

  • Bis zu 10kHz Abtastrate frei einstellbar

  • Taktsynchroner Betrieb / optional mit Oversampling

  • Anschluss einer Vielzahl von Sensoren durch frei einstellbaren Eingangssignalbereich

  • Werkskalibrierung gewährleistet problemlosen Modultausch

Datenblatt

  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten, da unterschiedliche Ausführungen verfügbar

  • Sehr geringe Beeinflussung des Wägezellensignals, daher für eichpflichtige Waagen zugelassen (SIWAREX IS)



Datenblatt

  • Ultra kompakt: 20 mm Breite, 65 mm Höhe
  • Schnell: Reaktionszeit der digitalen Ausgänge < 1 ms
  • Hochgenau: +/– 20.000.000 Teile Auflösung, 3 x 6000d Mehrbereichs-/Mehrteilungswaage; 0,4µV/e
  • Benutzerfreundlich durch modulinterner Webserver für Service und Inbetriebnahme
  • Eichfähig gemäß OIML R-51, R-61, R-76 und R-107
  • Nahtlose integrierbar in verschiedene Automatisierungssysteme
  • Vielzahl von Kommunikationsschnittstellen ab Werk
Datenblatt

  • Einheitliche Aufbautechnik und durchgängige Kommunikation durch die Integration in SIMATIC S7 und SIMATIC PCS7

  • Einsatz im dezentralen Anlagenkonzept durch den Anschluss an PROFIBUS-DP/PROFINET über ET 200M

  • Messen von Gewicht bzw. Kraft mit hoher Auflösung von 16 Mio. Teilen 
    Hohe Genauigkeit (0,5 µV pro e)

  • Hohe Messrate von 10 ms

  • Parametrierbare Funktion der Ein- und Ausgänge

  • Flexible Anpassung an unterschiedliche Anforderungen mit SIMATIC

  • Einfache Parametrierung mit dem Programm SIWATOOL FTC über die RS 232-Schnittstelle

  • Austausch der Baugruppe ohne eine erneute Justage der Waage möglich

  • Aufzeichnung des Wägeverlaufs

  • Eigensichere Wägezellenspeisung für den Ex-Bereich Zone 1 (Option)

  • Einsatz in der Ex-Zone 2.

  • Umfangreiche Diagnosefunktionen

Datenblatt

  • Einheitliche Aufbautechnik und durchgängige Kommunikation in SIMATIC

  • Einsatz im dezentralen Anlagenkonzept durch den Anschluss an PROFIBUS DP/ PROFINET über ET 200M

  • Messen von Gewicht bzw. Kraft mit hoher Auflösung von65000 Teilen und einer Genauigkeit von 0,05%

  • Platzersparnis durch den Einsatz der zweikanaligen Ausführung für zwei Waagen

  • Direkter Anschluss eines Fernanzeigers an die TTY-Schnittstelle

  • Theoretische Justage ohne Justiergewichte möglich

  • Austauschbarkeit der Baugruppe ohne erneute Justage der Waage

  • Einfache Parametrierung über SIWATOOL

  • Eigensichere Wägezellenspeisung für den Ex-Bereich Zone 1,2 mittels Ex- Interface SIWAREX IS

Datenblatt

  • Einheitliche Aufbautechnik und durchgängige Kommunikation durch Integration in SIMATIC S7-1200
  • Vier digitale Ein- und Ausgänge, ein analoger Ausgang, steuerbar von der SIWAREX Elektronik als auch über SIMATIC S7-1200
  • Betrieb auch ohne SIMATIC CPU möglich
  • Einfache Inbetriebnahme über SIWATOOL oder direkt angeschlossenes HMI Panel
  • Umfangreiche Diagnosefunktionen
  • Eichfähig gemäß Bauartzulassung 2009/23/EC (NSW)
  • Eichfähig gemäß NTEP Class III / III L
  • Flexible Anpassung an unterschiedliche Anforderungen
  • Theoretische Justage ohne Justagegewichte
  • Austausch der Baugruppe ohne erneute Justierung der Waage
  • Einsatz für Ex-Anwendungen möglich (Zone2)
Datenblatt

  • Einheitliche Aufbautechnik und durchgängige Kommunikation durch Integration in SIMATIC S7-1200

  • Standalone Betrieb ohne SIMATIC CPU möglich

  • Modbus TCP/IP & Modbus RTU

  • 6 Summenspeicher (individuell rücksetzbar)

  • Pulssignal für externen Summierer

  • Simulationsmodus für Bandbeladung und/oder Bandgeschwindigkeit

  • Trace Aufzeichnung

  • Wiederherstellungspunkt für alle Parameter

  • Automatische Nullnachführungsfunktion

  • Einfache Inbetriebnahme über SIWATOOL am PC oder HMI Touchanel

  • Umfangreiche Diagnosefunktionen

  • Flexible Anpassung an unterschiedliche Anforderungen

  • Verschiedene Justageoptionen

  • Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen (Zone 2) möglich

Datenblatt

  • Einheitliche Aufbautechnik und durchgängige Kommunikation durch Integration
    in SIMATIC S7-1200

  • Vier digitale Ein- und Ausgänge, ein analoger Ausgang ab Werk

  • Betrieb auch ohne SIMATIC CPU möglich

  • Ab Werk flexible Anbindung an verschiedene Automatisierungssysteme über Modbus RTU
    oder  Modbus TCP/IP

  • Hohe Auflösung von bis zu +/- vier Millionen Teile

  • Messrate von 100/120 Hz

Datenblatt

 

  • Nahtlose Integration von Plattform- und Behälterwaagen in die SIMATIC S7-1500 Umgebung

  • Einheitliche Aufbautechnik und durchgängige Kommunikation in SIMATIC S7-1500

  • Integraler Bestandteil von TIA Portal

  • Auflösung von bis zu +/- 4 Millionen Teile

  • Messrate von 100/120 Hz (effektive Störfrequenzunterdrückung)

  • Automatische Impedanzüberwachung der Wägezellen, Prozess- und Diagnosealarme

  • Vollständige Parametrierung und Inbetriebnahme über CPU, HMI, oder PC möglich

  • Direkter Einsatz in der Ex-Zone 2 möglich

Datenblatt