Zeigt alle 8 Ergebnisse

  • Lauter interner akustischer Alarm
  • Anzeige der Systemintegrität löschen
  • Akzeptiert 4-20mA-Eingänge nach Industriestandard
  • Mehrere Geräte können in Reihe geschaltet werden
  • Variable Alarmkonfigurationen
  • Integrierte Alarmausgänge
  • Einfache Installation
  • Minimale Wartung
  • Bedienung mit einer Taste
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

Die verbesserte Gasmaster-Gaswarnzentrale von Crowcon ist modular aufgebaut, so dass der Benutzer nur die erforderliche Anzahl von Eingangsmodulen kaufen muss. Sie kann später problemlos durch weitere Module erweitert werden.



Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Alle alltäglichen Funktionen sind über die Frontplatte zugänglich - Drucktasten für einfache Bedienung
  • Einzigartige Balkenanzeige pro Kanal - liefert sofortige Darstellung der Gaskonzentrationen
  • Sammelalarm-LEDs auf der Anzeigekarte - der gesamte Rack-Status kann auf einen Blick überprüft werden.
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

Es gibt 3 adressierbare Gaswarnzentralen mit identischer Funktionalität, jedoch mit unterschiedlichen Kanaleingangsmöglichkeiten.

  • GM16: 1-16 Kanaleingänge
  • GM64: 1-64 Kanaleingänge
  • GM128: 1-128 Kanaleingänge
Alle Geräte sind als 19"-Gehäuse erhältlich, wobei für GM16 und GM64 auch Gehäuseoptionen verfügbar sind. Alle unsere adressierbaren Gaswarnzentralen sind modular aufgebaut, so dass die Zentrale genau nach den Anforderungen konfiguriert werden kann. Sie enthalten nur das, was für die Anwendung benötigt wird, um Komplexität und Kosten zu reduzieren.



Datasheet
User Manual

Die Multiscan++MED-Zentrale wurde speziell für die Anforderungen der Schifffahrtsindustrie entwickelt und zertifiziert und kann bis zu 64 Gaswarngeräte verwalten und überwachen.



Datenblatt

Der Multiscan++S2 ist eine SIL2-zertifizierte, fortschrittliche Multifunktions-Gaswarnzentrale, die für den Bedarf an hochflexiblen Systemen entwickelt wurde. Das System kann bis zu 256 Gasdetektoren verwalten und überwachen.



Datenblatt

Vortex ist unser flexibelstes Gassteuerungspaket, das an die Anforderungen Ihres Standorts angepasst werden kann, egal wie komplex er ist, ohne dass eine umfangreiche Verkabelung erforderlich ist.

Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

Vortex FP und Vortex FP Compact sind ATEX-zertifizierte explosionsgeschützte Gaswarnzentralen für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 1 oder 2, wie z. B. auf Offshore-Produktionsplattformen oder in Raffinerien.

Datenblatt
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung

.

.


Gaswarnanlage

Eine Gaswarnanlage ist ein entscheidendes Sicherheitsinstrument, das entwickelt wurde, um potenziell gefährliche Gaskonzentrationen in der Umgebungsluft zu erkennen und Alarme auszulösen, wenn diese Konzentrationen einen vorher festgelegten Schwellenwert überschreiten. Diese Warnsysteme sind von großer Bedeutung in verschiedenen industriellen, gewerblichen und Wohnanwendungen, in denen das Vorhandensein von gefährlichen Gasen ein ernstes Risiko für die Sicherheit und die Gesundheit der Menschen darstellen kann.

Zu den Hauptfunktionen einer Gaswarnanlage gehören:

  • Gasdetektion: Die Anlage verwendet Sensoren oder Detektoren, um das Vorhandensein von Gasen wie Kohlenmonoxid (CO), Methan (CH4), Wasserstoff (H2), Schwefelwasserstoff (H2S) und andere zu erfassen.
  • Alarmierung: Sobald eine gefährliche Gasmenge erkannt wird, löst die Gaswarnanlage Alarme aus. Dies kann visuelle (z. B. Blitzlichter), akustische (Hörner oder Sirenen) oder elektronische Benachrichtigungen (z. B. SMS oder E-Mails) umfassen, um die Menschen in der Nähe zu warnen.
  • Überwachung: Gaswarnanlagen bieten in der Regel kontinuierliche Überwachung und können die Konzentrationen von Gasen in Echtzeit anzeigen, damit die Benutzer auf Veränderungen reagieren können.
  • Integration: In einigen Anwendungen können Gaswarnanlagen in ein größeres Sicherheitssystem integriert werden, um sofortige Reaktionen, wie das Ausschalten von Ventilen oder die Aktivierung von Belüftungssystemen, zu ermöglichen.

Gaswarnanlagen sind in verschiedenen Ausführungen und Größen erhältlich und können für den Einsatz in Industrieanlagen, Laboren, Wohngebäuden, Parkhäusern, Bergwerken und anderen Umgebungen konfiguriert werden, in denen das Vorhandensein gefährlicher Gase ein potenzielles Risiko darstellt. Sie tragen wesentlich dazu bei, Unfälle zu verhindern, Leben zu schützen und die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten.