SITRANS TH320 Temperaturmessumformer zum Einbau im Anschlusskopf Typ B (DIN 43729), mit einem konfigurierbaren Eingang und einem galvanisch getrennten Zweileiter-Ausgang.

Datenblatt
Bedienungsanleitung

SITRANS TH420 (HART, Universal) ist ein Leiter-Kopfmessumformer mit HART-Kommunikationsschnittstelle für die Montage im Anschlusskopf des Temperatursensors.

Datenblatt
Bedienungsanleitung


Messumformer für Kopfmontage

Siemens bietet hochwertige Messumformer für Kopfmontage, die speziell für die Temperaturmessung in industriellen Prozessen und Anwendungen der Prozessautomatisierung entwickelt wurden. Diese Feldgeräte sind Teil der Prozessinstrumentierung von Siemens und zeichnen sich durch Präzision, Zuverlässigkeit und fortschrittliche Technologie aus.

Die Messumformer für Kopfmontage von Siemens ermöglichen die genaue Erfassung und Übertragung von Temperaturdaten in anspruchsvollen Umgebungen. Sie sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, um den unterschiedlichen Anforderungen und industriellen Prozessen gerecht zu werden.

Zu den Merkmalen dieser Messumformer gehören unter anderem:

  • Präzise Temperaturmessung: Siemens-Messumformer bieten eine hohe Genauigkeit bei der Temperaturmessung, um genaue Prozesskontrolle zu gewährleisten.
  • Robuste Bauweise: Sie sind für den Einsatz in rauen Industrieumgebungen ausgelegt und bieten eine hohe Zuverlässigkeit und Langlebigkeit.
  • Vielseitigkeit: Diese Messumformer unterstützen verschiedene Temperatursensoren und sind flexibel in der Anwendung.
  • Digitale Kommunikation: Sie ermöglichen die nahtlose Integration in Automatisierungssysteme über gängige Kommunikationsprotokolle.
  • Einfache Installation und Wartung: Die Geräte sind benutzerfreundlich gestaltet und erleichtern die Inbetriebnahme und Wartung.

Siemens ist ein renommierter Hersteller von Prozessinstrumentierung und bietet Lösungen, die den höchsten Industriestandards entsprechen. Die Messumformer für Kopfmontage sind eine wichtige Komponente in der Prozessautomatisierung und tragen dazu bei, die Effizienz, Qualität und Sicherheit in industriellen Anlagen zu verbessern.