• Integrierte Temperaturkompensation
  • Minimierte Nahbereichsausblendung durch geringen Abklingeffekt
  • Optionale Schaumstoffbeschichtung für staubintensive Applikationen
  • Selbstreinigend und wartungsarm
  • Chemisch beständig
  • Hermetisch dicht
Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Schmaler Öffnungswinkel von nur 10°
  • Selbstreinigend und wartungsarm
  • Durch ein chemisch beständiges Gehäuse aus PVDF-Copolymer und einer Sendefläche aus CSM-Gummi extrem widerstandsfähig gegen Methan, Salzwasser, Beizen und aggressive Chemikalien
  • Vollständig überflutbar: Schutzart IP68
  • Einfache Installation über 1"-NPT- oder R 1"-BSPT-Anschluss
Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Active-Shield-Technologie: Messung unbeeinflusst durch Materialanhaftungen im Bereich des Active Shield
  • Hochpräzise und zuverlässige Sonden mit PFA-Beschichtung
  • Stromausgang gemäß NAMUR NE
  • Integrierte LCD Anzeige, Bedientasten zur Kalibrierung und Programmierung, einfache Installation



Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Hohe Genauigkeit bis ± 2 mm
  • Erweiterte Diagnosefunktionen für ein hohes Maß an Sicherheit
  • Einfache Einstellung dank menügeführtem Display
  • Große Auswahl an Optionen sorgt für Zuverlässigkeit in den meisten Applikationen zur kontinuierlichen Füllstandmessung
  • Einfache Wartung durch modulare Bauweise und vor Ort wechsel- bzw. anpassbare Sondenoptionen
  • Automatische Störsignalausblendung sorgt für geringe Empfindlichkeit gegen Materialanhaftungen
  • Sondenende-Erkennung ermöglicht auch bei Signalverlust eine Weiterführung der Messung
  • Bequemer Zugriff über USB und Fernanzeige



Datenblatt

  • Bluetooth®-Funktechnik für schnelle und einfache Inbetriebnahme mit der SITRANS mobile IQ App von Siemens
  • 80 GHz, schmaler Öffnungswinkel und kleine Größe für bequemste Installation und Inbetriebnahme.
  • Benutzerspezifischer, hochempfindlicher Mikrochip eignet sich für schwierige Signalbedingungen mit Kondensat, Ablagerungen oder leichten, lockeren Schüttgütern. Selbst schwächste Signale werden erkannt
  • Keine Totzone, so dass bis zum Sensor gemessen werden kann. Messgenauigkeit von 2 mm macht aufwendige Messverfahren überflüssig
  • Bereit für die Digitalisierung und Industrie 4.0 mit HART 7.0 oder optional Modbus RTU für intelligente, wertsteigernde Daten vor Ort oder Übertragung an die Cloud
Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Einfache Einstellung mit lokaler HMI mit Schnellstartassistent oder Remote-Zugriff über EDD basierter Software
  • Eigensicheres Infrarot-Handprogrammiergerät für die Vor-Ort-Schnittstelle
  • Praxiserprobt mit robustem gekapseltem Gehäuse, basierend auf mehr als 10 Jahren Erfahrung.
  • Zuverlässiges Betriebsverhalten dank fortschrittlicher Echoverarbeitung mit Process Intelligence
  • Ready for Digitalization mit HART-Konnektivität
  • Einteilige Stabantenne aus Polypropylen mit interner Abschirmung, welche Störeinflüsse des Montagestutzens eliminiert.



Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Einfaches Setup über das grafische Display (HMI) mit Schnellstartassistent oder Remote-Zugriff über EDD oder DTM
  • Optionales eigensicheres Infrarot-Handprogrammiergerät für die Vor-Ort-Parametrierung
  • Praxiserprobt mit robustem gekapseltem Gehäuse, basierend auf mehr als 10 Jahren Erfahrung.
  • Zuverlässige Messungen dank fortschrittlicher Echoverarbeitung mit Process Intelligence für ein sicheres Betriebsverhalten
  • „Ready for Digitalization“ mit HART, PROFIBUS PA oder FOUNDATION Fieldbus
  • Die richtige Antenne und der richtige Prozessanschluss für Ihre Anwendung mit einer großen Auswahl von Antennenwerkstoffen für alle Industriebereiche: PTFE, PP oder Edelstahl 316L



Datenblatt
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung

  • Process Intelligence – zuverlässiges Betriebsverhalten durch fortschrittliche Signalverarbeitung.
  • Eigensicheres Infrarot-Handprogrammiergerät.
  • Außerordentlich hohe Signalstärke ergibt optimales Betriebsverhalten (sehr gutes Signal-Rausch-Verhältnis).
  • Schnellstartassistent für die Einstellung.



Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Process Intelligence – zuverlässiges Betriebsverhalten durch fortschrittliche Signalverarbeitung.
  • Einfache Einstellung mit Local Display Interface (LDI) mit Schnellstartassistent oder Remote-Zugriff über EDD oder DTM basierter Software.
  • 78 Ghz (W-Band) sorgt für eine sehr schmale Strahlkeule, praktisch keine Störgeräusche durch den Montagestutzen und eine optimale Reflexion auf Schüttgut.
  • Robuste Edelstahlkonstruktion für Industrieanwendungen.
  • Verstellflansch zur optimalen Ausrichtung.
  • Vor-Ort-Bedienung über Tasten oder optionales eigensicheres Infrarot-Handprogrammiergerät.
  • Linsenantenne mit hoher Beständigkeit gegen Materialanhaftungen.
  • Spülluftanschluss zur Reinigung der Antenne bei anhaftenden Feststoffen.



Datenblatt
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung

  • Für kleine Messbereiche, einfache Messungen
  • Einfache Installation und Wartung
  • Einfache Programmierung über zwei Tasten
  • Sensor aus PVDF für chemische Kompatibilität
  • Schutzart IP68



Datenblatt
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung

  • Einfache Einstellung mit lokaler HMI mit Schnellstartassistent oder Remote-Zugriff über EDD basierter Software
  • Eigensicheres Infrarot-Handprogrammiergerät für die Vor-Ort-Schnittstelle
  • Praxiserprobt mit robustem gekapseltem Gehäuse, basierend auf mehr als 10 Jahren Erfahrung.
  • Zuverlässiges Betriebsverhalten dank fortschrittlicher Echoverarbeitung mit Process Intelligence
  • Ready for Digitalization mit HART-Konnektivität
  • Einteilige Stabantenne aus Polypropylen mit interner Abschirmung, welche Störeinflüsse des Montagestutzens eliminiert.



Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • HART oder PROFIBUS-PA
  • Programmierung mit Infrarot-Handprogrammiergerät oder PC
  • Schutzart IP68
  • Füllstand-, Volumen- und Durchflussmessung
  • Sensor aus PVDF oder ETFE für chemische Kompatibilität



Datenblatt
Bedienungsanleitung

 

  • HART-7-Kommunikation
  • Wartungsfreie Active-Face-Technologie hält den Sensor sauber
  • Schutzart IP68 und voll vergossen; mit seinem gekapselten PVDF-Sensor ist er korrosions-, chemikalien- und stoßfest
  • Echoverarbeitung auf dem neuesten Stand der Technik dank Process Intelligence
  • Batterie- und solarfreundlich, mit niedrigem Anlaufstrom und 10,5-Volt-Betrieb
  • Verbesserte Nahbereichsausblendung
  • Bedienung über 4 Tasten oder Remote



Datenblatt
Bedienungsanleitung

  • Einfache Installation, Programmierung und Wartung
  • Zuverlässig und genau
  • Sanitärausführung erhältlich
  • Echoverarbeitung mit Process Intelligence
  • Integrierte Temperaturkompensation
Datenblatt
Bedienungsanleitung


Kontinuierliche Füllstandmessung

Siemens bietet eine hochmoderne Prozessinstrumentierungslösung für die Prozessautomatisierung mit Schwerpunkt auf der kontinuierlichen Füllstandmessung. Diese Feldgeräte sind darauf ausgelegt, genaue und zuverlässige Messungen des Füllstands in Tanks, Behältern und anderen Anlagenkomponenten in industriellen Prozessen zu liefern.

Die kontinuierliche Füllstandmessung ist von entscheidender Bedeutung für zahlreiche Branchen, einschließlich Chemie, Petrochemie, Lebensmittel und Getränke, Wasser- und Abwasserwirtschaft, und viele mehr. Die Siemens-Feldgeräte für die Füllstandmessung bieten eine breite Palette von Lösungen, um den unterschiedlichen Anforderungen dieser Branchen gerecht zu werden.

Zu den Merkmalen und Vorteilen der Siemens-Produkte für die kontinuierliche Füllstandmessung gehören:

  • Präzise Messungen: Die Feldgeräte gewährleisten genaue und wiederholbare Messungen des Füllstands, unabhängig von den Prozessbedingungen.
  • Robuste Konstruktion: Die Geräte sind für den Einsatz in anspruchsvollen Industrieumgebungen ausgelegt und widerstehen extremen Bedingungen wie hohen Temperaturen, Drücken und chemischen Einflüssen.
  • Einfache Installation und Inbetriebnahme: Siemens bietet benutzerfreundliche Lösungen, die eine schnelle und problemlose Integration in bestehende Prozessanlagen ermöglichen.
  • Hohe Zuverlässigkeit: Die Feldgeräte sind auf Langlebigkeit und minimale Wartungsanforderungen ausgelegt, um die Betriebskosten zu senken.

Siemens hat sich einen Ruf für Qualität und Innovation in der Prozessautomatisierung erworben, und die kontinuierliche Füllstandmessung ist ein wichtiger Bestandteil ihres Angebots. Wenn Sie präzise Füllstandmessungen in Ihren industriellen Anlagen benötigen, sind die Produkte von Siemens eine zuverlässige Wahl.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
This site is registered on wpml.org as a development site.