Zeigt alle 2 Ergebnisse

  • Prozess- und verfahrensspezifische Fertigung
  • Einsatzgrenzen: - Betriebstemperatur: T = -196 ... +450 °C - Betriebsdruck: P = Vakuum bis 400 bar
  • Große Vielfalt verschiedener Prozessanschlüsse und Werkstoffe
  • Einbau von Niveau-Messwertgebern und geführten Radaren optional möglich
Datenblatt
Bedienungsanleitung

.

.

  • Prozess- und verfahrensspezifische Fertigung
  • Einsatzgrenzen: - Betriebstemperatur: T = -196 ... +450 °C - Betriebsdruck: P = Vakuum bis 400 bar - Grenzdichte: ρ ≥ 340 kg/m3
  • Große Vielfalt verschiedener Prozessanschlüsse und Werkstoffe
  • Anbau von Füllstandstransmittern und Magnetschaltern optional möglich
  • Explosionsgeschützte Ausführungen



Datenblatt
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung


H² Füllstand

H² Füllstand bezieht sich auf Anwendungen und Technologien im Zusammenhang mit der Messung und Überwachung des Füllstands von Wasserstoff (H₂). Wasserstoff ist ein vielseitiges Gas, das in verschiedenen Industriezweigen und Anwendungen eingesetzt wird, und die genaue Bestimmung seines Füllstands ist von entscheidender Bedeutung.

Die Messung des H² Füllstands ist ein wichtiger Aspekt in Bereichen wie der Wasserstoffproduktion, -lagerung und -verteilung. Sie ermöglicht die Gewährleistung der Sicherheit und Effizienz von Wasserstoffanlagen und -prozessen.

Typischerweise werden verschiedene Technologien und Sensoren verwendet, um den Füllstand von Wasserstoff zu messen. Diese können Ultraschallsensoren, Drucksensoren, Schwimmerschalter und andere fortschrittliche Messgeräte umfassen. Die Wahl der richtigen Technologie hängt von den spezifischen Anforderungen der Anwendung ab.

Die genaue Überwachung des H² Füllstands ist entscheidend, um eine sichere Handhabung von Wasserstoff zu gewährleisten, da Wasserstoff brennbar ist und bestimmte Konzentrationen explosive Gemische bilden können. Darüber hinaus ermöglicht die präzise Füllstandsmessung eine effiziente Nutzung von Wasserstoff in verschiedenen Anwendungen, einschließlich der Energieerzeugung, der chemischen Industrie und der Mobilität.

Die Technologien zur Messung des H² Füllstands werden ständig weiterentwickelt, um genauere Ergebnisse und eine bessere Leistung zu erzielen. Sie spielen eine entscheidende Rolle bei der Förderung der Wasserstoffwirtschaft und der Nutzung von Wasserstoff als saubere Energiequelle und Energieträger der Zukunft.